Noten & Absenzen

Noteneingabe

Die Lehrpersonen erfassen die Noten der Einzelprüfungen in schulNetz. Die Prüfungsresultate können von den Schülerinnen und Schülern eingesehen werden.

Auch die Klassenlehrperson hat jederzeit Zugriff auf die Leistungsübersicht ihrer Schülerinnen und Schüler und kann den Eltern aufgrund der aktuellen Daten Auskunft erteilen. Zusammen mit dem Absenzenverhalten stehen der Klassenlehrperson somit während des ganzen Semesters aktuelle Informationen zur Verfügung, um im Bedarfsfall pädagogische Massnahmen zu ergreifen.

Am Ende des Semesters kann die automatisch errechnete Zeugnisnote per Knopfdruck abgegeben werden und dient als Grundlage für die Promotionsberechnung und Zeugniserstellung.

Mobile Absenzeneingabe

Da heute vermehrt Absenzen in Zeugnissen erwähnt werden, ist es wichtig, auch im Absenzenwesen standardisiert und transparent vorzugehen. Da verschiedene Schulen das Absenzenwesen unterschiedlich handhaben, stehen in schulNetz mehrere Standardabläufe für die Absenzenerfassung zur Verfügung.

In einer Klassenübersicht sieht die Klassenlehrperson auf einen Blick das Absenzenverhalten ihrer Schülerinnen und Schüler und kann per Mausklick auf der Schüleransicht die Details aufrufen. Auch durch die Schulleitung kann diese Schülerübersicht als Grundlage bei disziplinarischen Massnahmen genutzt werden.

Die Klassenlehrperson gibt am Ende des Semesters die Absenzen für den Zeugnisdruck frei. Die Einträge können im Notenkonvent diskutiert und gegebenenfalls noch angepasst werden.